Mobilen Wlan Router im Ausland nutzen? Tipps & Tricks

mobiler wlan router prepaid tarife ausland

Kann ich meinen Mobilen WLAN Router im Ausland nutzen? Vor dieser Frage stehen viele Personen die beruflich im Ausland unterwegs sind oder aber Sie wollen wissen, ob Sie den Router auch im Urlaub außerhalb von Deutschland nutzen können. Zunächst benötigten Sie die richtige Hardware. Eine Übersicht aktueller Router finden Sie auf unserer Vergleichsseite. Jedoch eigenen sich auch entsprechende UMTS bzw. LTE Sticks. Diese können einfach mit dem Notebook per USB verbunden werden. Jedoch erhält dadurch nur das Notebook Zugang zum Internet. Alle weiteren Geräte wie bspw. Smartphones oder Tablets können nicht auf diese Internetverbindung zugreifen. Der Mobile WLAN Router kann je nach Hersteller bis zu 15 Endgräte per WLAN mit dem Internet verbinden. Eine Gemeinsamkeit haben jedoch beide Geräte: Um im Ausland mobil auf das Internet zugreifen zu können, benötigen sie einen entsprecheneden Datentarif.

Welcher Datentarif ist der richtige?

Grundsätzlich haben Sie mehrere Möglichkeiten an einen Datentarif zu gelangen. Diese wollen wir Ihnen heute in diesem Beitrag vorstellen.

Möglichkeit 1:

Der einfachste Weg ist sicherlich die Nutzung des vorhandenen Smartphone Tarifs im Ausland. Bei den meisten Anbietern kann eine Tages- oder Wochenflat gebucht werden. Einige Mobilfunkanbieter haben bereits eine Vertragsoptionen, wo das Datenvolumen sowohl im In- als auch im Ausland gültig ist. Nachteil ist sicherlich, dass das Datenvolumen schnell aufgebraucht ist. Viele Smartphone Besitzer haben lediglich 1-2 GB Datenvolumen im Monat. Wer jedoch nur für ein paar Tage verreist, sollte sich bei seinem Mobilfunkanbierter erkundigen.

  • kein zusätzlicher Vertrag
  • einfache Einrichtung
  • Hotspot Funktion des Smartphones kann genutzt werden
  • Datenvolumen kann ggf. nicht ausreichen
  • Nach Verbauch, Drosselung der Geschwindigkeit
Sollten Sie nur ein paar Tage im Ausland verbringen, so sollte das Datenvolumen des vorhandenen Smartphone Vertrags jedoch ausreichend sein.

Möglichkeit 2: Prepaid Datentarif in Deutschland zulegen

Vor Reiseantritt kann ebenfalls zum Prepaid Datentarif in Deutschlad gegeriffen werden. Wer häufiger verreist, kann ggf. zu einem 24 Monats Datentarif greifen. Bei Vertragsabschluss erhalten Sie vielleicht noch ein aktuelles Tablet. Der Markt in Deutschland bzgl. Datentarife ist sehr groß, somit haben Sie die Qual der Wahl. Wer den Mobilen WLAN Router oft im Ausland nutzt, sollte mind. 2 GB Datenvolumen im Monat einplanen.

  • große Auswahl
  • deutscher Verkauf
  • Vertragsbestimungen meist transparent
  • teilw. teurer als im Ausland

Möglichkeit 3: Sie schließen einen Datentarif im Ausland ab

Der Vorteil liegt auf der Hand. Schließen Sie im Ausland einen Prepaid Datentarif ab, so können Sie günstig im Internet surfen, da keine Roaminggebühren anfallen, oder Tages- bzw. Wochenflats gebucht werden müssen.

  • günstiger Tarif
  • keine teuren Buchungen von Tages- / Wochenflats
  • umfangreiche Recherche vor Reiseantritt
  • im Urlaub geht dadruch Zeit verloren
  • Vertragsbedingungen müssen geprüft werden

Können Sie auch Ihren Mobilen WLAN Router im Ausland nutzen? Für welche Möglichkeit haben Sie sich entschieden? Über einen kurzen Hinweis in unserem Kommentarberich wären wir dankbar.

 


Kommentar schreiben

*

Noch keine Kommentare